Die weibliche Kraft kehrt zurück – Die Magie des Kreises


von Jutta Westphalen

Schon in Band 1 der Reihe „Die weibliche Kraft kehrt zurück“ steht das wiederbelebte Wissen aus uralten Frauenkulturen als kostbares Erbe im Mittelpunkt. Im zweiten Band sensibilisiert Jutta Westphalen ihre Leserinnen jetzt für die Magie des Kreises als Symbol der weiblichen Kraft.

Sie ist eng verbunden mit der ungezähmten Natur und ihren Zyklen, den Mondphasen und Jahreszeiten. Die Autorin lädt ein zu einer abenteuerlichen Seelenreise auf den Spuren unserer weiblichen Geschichte, unserer Kraft und Kreativität.

.

Buchbeschreibung

Der Kreis symbolisiert die weibliche Kraft und ist zutiefst magisch. Er kann so klein sein wie ein Punkt oder Ring, aber auch so groß wie die gesamte Erde oder eine Galaxie. Es gibt das Lebensrad, uralte Medizinräder und magische Kraftorte. Wenn Menschen im Kreis zusammensitzen, entsteht eine Gemeinschaft.

Frauen spüren diese natürlichen, immer wiederkehrenden Bewegungen über körperliche und emotionale Veränderungen und erfahren darüber persönliches Wachstum.

Autorin Jutta Westphalen stellt Fragen nach unseren Ahninnen, nach weiblichem Wissen, nach unseren Wurzeln. Wir finden einen reichen Nährboden, wichtige weibliche Kulturbeiträge, unsere uralte Muttersprache und das strahlende Vorbild der Urfrauen: die vielseitige und faszinierende, machtvolle Göttin. Die weibliche Spiritualität entfaltet sich in den Worten der Göttin, in Handlungsimpulsen, den magischen Künsten und Großmutterweisheiten. Außerdem gibt es eine ganz persönliche Entdeckung und geheimnisvolle Verbindungen zu heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Das Buch stärkt unser Bewusstsein für die weibliche Kraft in uns, die uns durch herausfordernde Zeiten trägt, wenn wir uns wieder mit ihr verbinden.

Leseprobe

Aktuell fordern uns stürmische Zeiten heraus. Die Pandemie bringt uns sowohl persönlich als auch global dazu, umzudenken und neue Wege zu erproben. Es scheint ein kosmischer Sturm durch unser aller Leben zu fegen, und es wird immer klarer, dass wir uns verändern und andere Schwerpunkte setzen müssen als bisher. Diese Herausforderung bewegt uns alle gleichermaßen, Frauen wie Männer. Es geht um die vorhergesagte Zeitenwende, die genau jetzt stattfindet.


Die Gesellschaft wandelt sich. Doch vieles sieht so aus, als ob es sich in die falsche Richtung bewegt, so als ob es in Schienen feststeckt und unserem freien Leben widerspricht. Unzählige Menschen befinden sich in äußerst schwierigen Lebenssituationen und sind voller Angst. Anderen geht es sehr gut. Sie begrüßen sogar die Veränderungen voller Freude, so als hätten sie schon lange darauf gewartet. Sie sagen, dass wir viel zu lange in alten Systemen gelebt hätten, die uns vom Fluss des Lebens abgeschnitten hätten. Tatsache ist, dass wir in Täuschungen gelebt haben, die in uns tiefe Wunden geschlagen und unsere Gefühle verletzt haben.

Der Verstand hat immer gute Erklärungen gefunden, warum alles voneinander getrennt sein muss. Doch lebensfeindliche Regeln machen uns das Leben schwer. Gerade heute habe ich in einer Mehrwertstation Dinge entsorgt, die nicht mehr gebraucht werden. Ich stand vor einem Container mit Porzellan. Ganz obenauf lag ein kleiner Teller. Er hatte ein verschlungenes Muster aus königsblauen und weißen Linien und einen goldenen Rand. Ich fand ihn wunderschön, nahm ihn in die Hand und wollte ihn mitnehmen. Sofort kam ein Mitarbeiter und ermahnte mich sehr bestimmt und laut, den Teller sofort zurückzulegen. Das sei Diebstahl. Er befolge nur die Regeln. Ich argumentierte, dies sei hier doch ein Wertstoffhof, und dieser kleine Teller sei ein Wert für mich.

Bilder aus dem Inneren

Jutta Westphalen

Über Jutta Westphalen

Jutta Westphalen ist Diplom-Pädagogin und hat zudem Psychologie studiert. Sie ist anerkannte Heilerin, systemische Familienaufstellerin, Coach und Autorin. Über 25 Jahre hat sie in ihrer eigenen Praxis Einzelberatungen und Frauen-Workshops durchgeführt. Zu ihren Themen zählen Meditation, Selbsterfahrung, Intuitionsschulung, Finden der weiblichen Kraftquellen, Medizinrad-Wissen und schamanische Reisen.