Tierangst und Schmetterlingsmut

Tigerangst und Schmetterlingsmut


von Gabriela Linshalm

„Tigerangst und Schmetterlingsmut“ ist eine moderne Parabel, in der sich der Lesende viele Themen seines Alltags aus einer neuen Perspektive – aus der Sicht der Seele – ansehen kann. Es geht dabei um Hoffnung, Angst, Vertrauen, dem Sinn hinter Schmerz, Vergebung, Bestimmung und einige weitere.  

Was kann man tun, wenn man in seiner Komfortzone sehr unglücklich ist, sich aber nicht traut auszubrechen? Gibt es Partner, die für einen bestimmt sind, auch wenn sie nicht in das gesellschaftlich gängige Muster passen?

Die Fragestellungen und Antworten sind in eine ungewöhnliche Liebesgeschichte eingebettet, die diesen Themen einen gewissen Zauber verleihen.

Ein Tiger und zwei Schmetterlinge, die Protagonisten in diesem Buch, führen tiefgehende und berührende Dialoge und nehmen den Leser mit in die faszinierende Welt der Seelenbestimmung und ihre menschlichen Herausforderungen.

.

Buchbeschreibung

„Meinst Du, es steckt noch mehr Sinn hinter unserer Begegnung, lieber Schmetterling?“

„Ganz sicher, lieber Tiger. Und wir werden es mit der Zeit herausfinden…“

Die erste Begegnung zwischen dem Tiger und dem kleinen blauen Schmetterling verändert ihr Leben gleichsam auf besondere Weise. Aus unterschiedlichen Welten kommend, finden sie durch einen berührenden Tanz, ihre außergewöhnliche Liebe zueinander.

Die Gabe der Schmetterlinge, in die Herzen anderer Wesen zu sehen, und ihre Verbindung zur großen Lichtquelle, ermöglichen dem kleinen blauen Schmetterling und seiner gelben Freundin, weise Gespräche mit dem Tiger über den großen Plan des Lebens, über Schmerz, Angst, Zweifel, Vertrauen, Mut und Liebe.

Ein Tiger aus dem Dschungel ist es nicht gewohnt, seinem Herzen zu folgen und mit dem wundervollen, kleinen Schmetterling zu gehen, und so geschieht, was vorhergesagt wurde.

Die Freundschaft der beiden Schmetterlinge, ihre Weisheit und ihr liebendes Wesen, öffnen dem Tiger jedoch einen neuen Weg im großen Plan seines Lebens.

„Berührend, Tiefgreifend, Erkenntnisreich“

Leseprobe

Am Rande eines dichten, wunderschönen Dschungels war eine große Blumenwiese. Allerlei Lebewesen und die wunderschönsten Blumen waren dort zu finden, Millionen an der Zahl. Auf dieser Blumenwiese lebten auch Schmetterlinge, ein gelber und ein blauer Schmetterling, die die dicksten Freundinnen waren, und noch hunderte andere Schmetterlinge.

Der kleine blaue Schmetterling war einer der romantischen Art, schrieb gerne Bücher und vertrat seine kleine gelbe Freundin im Unterricht, wenn diese unterwegs war. Er liebte sein Leben auf der Blumenwiese, wunderschöne Sonnenuntergänge und den Abendwind. An lauen Sommerabenden versammelten sich die Schmetterlinge gerne zum Tanzen.

Der kleine blaue Schmetterling war ein glücklicher Schmetterling, voll Lebensfreude und Leichtigkeit, voll Ungeduld und hungrig auf das Abenteuer des Lebens. Nur mutig war er nicht, dachte er. Der kleine blaue Schmetterling mochte seine langen Gespräche mit dem kleinen gelben Schmetterling und die ausgedehnten Nektarfrühstücke, die sie hin und wieder gemeinsam einnahmen…

Vorwort

Es ist kurz vor Weihnachten 2020. Ein Jahr, das wohl in die Geschichte der Menschheit eingehen wird. Jeder mag davon denken, was er mag, doch vergessen wird es wohl niemand. Viel ist geschehen in diesem Jahr, im Großen wie im Kleinen. Wie bereits im Frühjahr sind die Menschen überall auf der Welt im Lockdown und verbringen mehr Zeit zu Hause, als ihnen lieb ist. Zeit, innezuhalten, Zeit, neue Wege zu gehen und Chancen zu nutzen, die sich oft erst dann zeigen und bieten, wenn uns das Leben keine andere Wahl mehr lässt. Das Leben ist Veränderung, Wachstum, ein Meer von ungeahnten Möglichkeiten. Das Leben ist dafür da, dass du die beste Version deiner selbst werden kannst. Für mich persönlich war dieses Jahr ein großes Geschenk, das viele Erkenntnisse gebracht hat. Im Frühling konnte ich mir endlich Zeit nehmen, zwei Bücher zu schreiben, die schon lange in meinem Herzen wohnten. Jetzt, kurz vor Weihnachten, kam eine ganz neue Buchidee in mein Herz und von dort in meine virtuelle Feder.

Das Buch, das du, liebe Leserin, lieber Leser, in den Händen hältst, wollte unbedingt noch in diesem Jahr geschrieben werden, und es ist ein Buch, über das ich nie zuvor nachgedacht hatte. Es ist ein Buch für alle Tiger und Schmetterlinge dieser Welt. Mögen sie alle den Mut haben, ihrem Herzen zu folgen, denn das ist es, was der große Plan vorsieht.

Die Dialoge zwischen den beiden Schmetterlingen in diesem Buch fanden teilweise genau so statt, manche vor vielen Jahren, manche kürzlich, und alle mit vielen verschiedenen Personen. Die Charaktere der Protagonisten setzen sich jeweils aus vielen Personen zusammen und ergeben so ein für mich sehr erstaunliches und sinnvolles Ganzes. Ähnlichkeiten mit einer
einzigen Person sind rein zufällig und so nicht gemeint oder beabsichtigt. Ich selbst erkenne mich in allen dreien wieder und dieses Buch zu schreiben, war für mich ein tiefer Prozess, der mich im Schnelldurchlauf durch mein Leben führte und mir nochmals tiefe Einsichten und Leichtigkeit schenkte. Ich bin zutiefst dankbar dafür.


Ebenso magisch wie die Idee für dieses Buch, die für mich selbst sehr überraschend kam, war die Begegnung mit meiner wundervollen Illustratorin. Sie hatte sofort Bilder im Kopf, als ich ihr die ersten Kapitel des Buches vorlas, und aus ihrer Feder stammen die zauberhaften Zeichnungen, die dieses Buch zu einem stimmigen Gesamtwerk machen. Ohne sie würde etwas, ein gewisser Zauber, fehlen. Eingebettet in die ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier sehr unterschiedlicher Wesen, die dennoch ein großer Plan und die gleiche, tiefe Sehnsucht nach Liebe und Erfüllung verbindet, ist dieses Buch eine Parabel über die Weisheiten des Lebens geworden. Die Rahmenhandlung ist frei erfunden und hätte so oder auch ganz anders sein können.

Dieses Buch ist nicht von mir geschrieben worden, sondern viel mehr durch mich. Zwei Wochen lang verbrachte ich jeden Abend vor meinem PC, getrieben von einem inneren Ruf, dieses Buch durch mich hindurchfließen zu lassen.

Wenn du, liebe Leserin, lieber Leser, dieses Buch in den Händen hältst, so hat dich deine Seele hierhergeführt, und ich wünsche dir von Herzen, dass du Antworten findest, auf Fragen, die dich schon lange beschäftigen. Vielleicht findest du auch den einen oder anderen Denkanstoß oder Perspektivenwechsel.


Manche Antworten und Erkenntnisse bekommst du möglicherweise gleich, manche erst später, beim zweiten
oder dritten oder vierten Mal, wenn du dieses Buch liest. Wie auch immer, du wirst sie zur rechten Zeit erhalten. Vertraue auf den Fluss deines Lebens, auf die Führung deiner Seele und folge stets dem Ruf deines Herzens. Es braucht oft wirklich nur ein klein wenig Schmetterlingsmut, um all die Magie in dein Leben zu ziehen, durch die deine tiefsten Herzenswünsche wahr werden.


Deine
Gabriela Linshalm

Bilder aus dem Inneren

Gabriela Linshalm Autorin

Über Gabriela Linshalm

Gabriela Linshalm ist erfahrene Seminarleiterin, Autorin, hellsichtig, Coach und Mentorin für Menschen in Transformationsprozessen. Sie begleitet Menschen auf ihrem Weg, ihren Seelenplan und ihr Potenzial zu erkennen und zu leben und sich nebenberuflich damit ein lukratives Business aufzubauen.