Gastblog von Susanne Ley Kannst du deinen Herzschlag spüren? Bitte schließe deine Augen und lege beide Hände auf deine Herzgegend. Was fühlst du? Nichts? Atme noch einmal tief ein und aus und verbinde dich. Mit deinem Herzen. Es schlägt jeden Tag, jede Sekunde für dich. Für dein Leben. Dafür, dass du deine Mission in diese Welt bringst. Dafür, dass du glücklich, gesund und erfüllt bist. Dafür, dass du jeden Tag voller Freude aus dem Bett springst und es nicht erwarten kannst, diesen einen weiteren, besonderen Tag deines Lebens maximal zu genießen. Dafür, dass du lernst, dein wahres Selbst zu lieben.

Intuition oder Verstand – wer gewinnt das Spiel?

Mein Name ist Susanne Ley (www.susanneley.life) und ich bin Holistic Life Coach und Uplifter für Kinder und Erwachsene. Vor 6 Jahren hab ich mich auf den Weg gemacht. Und zwar zu meinem wahren Selbst. Seitdem bin ich jeden Tag dabei, mich besser kennenzulernen und meinen Panzer Schicht um Schicht, wie bei einer Zwiebel, abzulösen. Warum? Weil ich vor 6 Jahren vor der Frage stand, ob ich jemals meine Lebensträume würde realisieren können oder nicht.

Ich rannte von Seminar zu Seminar, buchte Coachings und las sämtliche Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbstliebe. Und immer fand ich Kochrezepte, was ich tun und was ich lassen sollte. Und mir erschien alles unendlich schwer. Ich sollte meinen Verstand trainieren, damit ich meine Ziele erkennen und realisieren könnte. Davon bekam ich nur Kopfschmerzen, sprichwörtlich. Ich fühlte mich wie gefangen in meinem Kopf und konnte, trotz aller Seminare und Hilfestellungen, keine wirkliche Veränderung in meinem Leben bewirken. Von gesundheitlichen Problemen, über große berufliche Herausforderungen hin zu einem unerfüllten Privatleben war alles zu finden, was einem das Leben so schwer machen kann. Ich muss eingestehen, dass mein Körper eigentlich nur ein Anhängsel meines übermächtigen Verstandes war. Im Rückblick ist klar, dass hier der Hund begraben lag.

frosch-yoga-wellbeing-koerper-geistUnd vor 6 Jahren war ich dann an einem Punkt angelangt, an dem ich alle meine Wünsche und Träume fahren ließ. Wohin? Ins Nirwana. Ich wollte mich einfach nur noch entspannen von diesem Marathon der mühsamen Persönlichkeitsentwicklung, so wie es mir vorkam. Und wie ich da so im Internet herumlümmelte, sprang mir plötzlich die Werbung für einen Workshop ins Auge. Er nannte sich „Awakening to Wellbeing“. Ich las die Beschreibung und verstand erstmal nur Bahnhof, folgte meinem Bauchgefühl und buchte aber trotzdem. Nachdem ich schon so verzweifelt war und jede Hoffnung aufgegeben hatte, setzte ich mein letztes Pferd auf diesen Workshop, zu dem man mit bequemen Klamotten und Yogamatte kommen sollte. Ich war wahnsinnig gespannt, auf das, was mich erwarten sollte. Und was passierte? Nach diesem Workshop änderte sich mein ganzes Leben, und zwar sanft und wahrlich magisch. Ich war überglücklich, da ich jetzt endlich, mit Anfang 30, den Schlüssel gefunden haben sollte, mich selbst zu lieben.

Körper, Geist und Seele- 3 Zutaten für ein erfülltes und gesundes Leben

Ich durfte das Geheimnis meines wunderbaren Körpers entdecken. Sein Zusammenspiel mit meiner Seele und meinem Geist. Ich erfuhr auf feinstofflicher Ebene, dass ich tief in mir, alles weiß. Meine Lebensmission kenne und auch den Mut habe, sie zu realisieren. Dass wir alle wunderbare, einzigartige Wesen sind, die ihrer Intuition wieder lernen dürfen zu vertrauen. Dass wir von unserer inneren Stimme immer beschützt und gut geführt werden. Dass wir mehr als unser Verstand sind. Was wir aktuell auch gut erkennen dürfen.

Unser Körper als Erweiterung unserer inneren Stimme darf, wie auch die Zähne, regelmäßig von Glaubenssätzen gereinigt werden, die uns nicht mehr dienen auf unserem Weg.

Durch diesen Workshop habe ich mein ungeheuer großes Potential wieder spüren dürfen, mich selbst erkannt, mich auf den Weg gemacht, mein wahres Selbst zu lieben und gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd.

Ying und Yang als zwei Seiten derselben Medaille ying-yang-ausgleich

Gerade in dieser besonderen Zeit, in der es scheint, als ob das männliche, vom Verstand und der linken Gehirnhälfte geprägte Prinzip die Oberhand behält, fühlen wir, wie gut uns doch das weibliche Prinzip  ergänzen würde, wenn wir es nur zuließen. Haben wir uns schon gefragt, was unser Herz oder unser Bauch zu alldem sagt? Wie wäre es, wenn du die vielen unterschiedlichen Stimmen, die in deinem Kopf herumspuken, wieder unterscheiden könntest? Welche gehört zu deiner Intuition? Welche zu deiner Mutter oder deinem Vater? Ich bin mir sicher, du weißt, was ich meine.

Lass deine Träume Wirklichkeit werden

Wie schön würde es sich für dich anfühlen, wenn du deine Träume wieder wahrnehmen könntest? Und zudem siehst, wie du sie realisieren kannst? Das zu tun, was dich tief im Inneren berührt. Wo du im Flow bist und sich Arbeit nicht wie wirkliche Arbeit anfühlt.

Schließe einmal deine Augen, richte dich auf und lege deine Hände bequem auf deinen Knien ab. Deine Handflächen zeigen nach oben Richtung Himmel. Nimm zwei, drei tiefe Atemzüge und stelle dir vor, du wärst noch einmal Kind. Weißt du noch, was du damals für Träume hattest? Was denkst du heute darüber? Glaubst du, das waren nur Hirngespinste, Träumereien von unreifen Kindern, die man sowieso in den Wind schlagen kann, weil die Realität eine andere ist?

Wenn dir intuitiv eine Idee zu deinen Träumen von damals kommt, dann schreib sie dir unbedingt sofort auf. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese Inspiration aus deinem inneren Raum, deinem wahren Selbst kommt und zu mehr Selbstliebe führt. Aus meinen Erfahrungen ist diese Inspiration ein unheimlich großer Hebel, um dir hier und jetzt aus deinen Herausforderungen heraushelfen zu können. Voraussetzung: Du nimmst sie ernst und handelst danach. Sicher, es bedarf Mut. Wir haben es nicht unbedingt in der Schule oder im Elternhaus gelernt, dass wir für unsere Träume 100% gehen dürfen und dabei noch erfolgreich sind. Und Ideen, wie du deinen Traum umsetzt, wären auch nicht schlecht, oder? Keine Sorge, die werden kommen, wenn du wieder lernst, deiner inneren Stimme zu vertrauen. Denn sie leitet dich dorthin, wo dich dein Verstand nie hinführen würde.

Mach dich auf den Weg – lerne, dein wahres Selbst zu lieben

Ich habe mich auf den Weg zu meinem wahren Selbst gemacht und entdecke jeden Tag wunderbare neue Facetten an mir. Es ist ein lebenslanger Prozess des Wachsens, in die beste Version deiner Selbst. Hast du Lust, dich auf diesen spannenden Weg zu machen? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür. Seit einiger Zeit gibt es wenig bis gar keine äußeren Ablenkungen mehr, so dass jeder mehr oder weniger auf sich zurückgeworfen ist. In meinen Augen ist jetzt die beste Gelegenheit, sich auf die Reise zu sich selbst zu machen. Bist du bereit?

In Liebe, Susanne

rückkehr-des-weiblichen-prinzips-achtsamkeit

Was aus Achtsamkeit und Selbstliebe erwachsen kann, liest Du in „Die Rückkehr des weiblichen Prinzips“.

 

 

Über die Autorin

Susanne Ley Autorin von Selbstliebe

Ich unterstütze dich gerne bei deiner Reise zu dir selbst und biete regelmäßig Einzel- wie auch Gruppencoachings an. Informiere Dich auf  meinen YouTube Kanal,  meiner Facebook- oder Web-Seite zu verschiedenen Themen wie Selbstliebe oder Lebensmission. Mehr über mich und mein Angebot erfährst Du hier:

 

Webseite: www.susanneley.life
Facebook: Inner Space Coaching for adults and children, Empower your Life – Inner Space Coaching
YouTube: Susanne Ley – Inner Space Coaching